VW Amarok Canyon Weltpremiere

Willkommen.

Für weiterführende Informationen oder zur Vereinbarung eines persönlichen Beratungstermins stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Kontaktieren Sie uns!

Web Kontakt  089-48001-795

Neuer Volkswagen Amarok und Amarok Canyon als Premieren auf der Nutzfahrzeug-IAA

  • Weltpremiere für Amarok als Sondermodell Canyon sowie als Ausstattungslinie Comfortline
  • Neuer V6 erstmals als mittlere Leistungsstufe mit 150 kW/204 PS erhältlich
  • Auch Amarok Aventura und Highline mit V6 und 165 kW/224 PS feiern Messepremiere
  • Amarok ist einziger Pickup im Segment mit 3,0l V6-Turbodiesel

Das Sondermodell Amarok Canyon und die Ausstattungsvariante Amarok Comfortline feiern ihre Weltpremieren auf der IAA in Hannover, mit den neuen V-Sechszylindern von Volkswagen Nutzfahrzeuge. Zudem sind als Messepremieren der neue Amarok Aventura und der Amarok Highline vor Ort. Ebenfalls erstmals zu sehen ist die zweite V6-Leistungsstufe des Amarok, der 150 kW/204 PS starke Sechszylinder, der in den Modellvarianten Canyon, Comfortline und Highline verfügbar sein wird – wahlweise als 8-Gang-Automatik mit permanentem 4MOTION Allradantrieb oder mit später einsetzendem 6-Gang-Schaltgetriebe und zuschaltbarem Allrad.

Hannover, 12. September 2016
Souverän und robust: Mit seiner Ausstrahlung und Präzision soll der neue Amarok auch Kunden aus dem klassischen SUV-Segment begeistern. Auf der diesjährigen Nutzfahrzeug-IAA, vom 22. bis 29. September, ist das Sonder- modell Amarok Canyon als Weltpremiere zu sehen: Erstmals fährt der neue Canyon, basierend auf der zugleich vorgestellten Ausstattungslinie Comfortline, in Europa mit einem V6-Turbomotor mit EU6 vor. Dieser 150 kW/204 PS starke TDI-Dieselmotor mit maximal 500 Newtonmetern Drehmoment hat ebenfalls seinen ersten Auftritt auf der Messe in Hannover. Er stellt die mittlere der künftig drei erhältlichen Leistungsstufen des V6-Aggregats dar.

Ausgestattet ist der Amarok Canyon in Europa mit 4MOTION-Allradantrieb, 17-Zoll-Leichtmetall-Rädern ‚Aragua‘ und Canyon-spezifischen Ausstattungsmerkmalen wie mattschwarzen Schweller-Rohren, einer mattschwarzen Sportsbar und weiteren schwarzen Anbauteilen: Dazu zählen die Türgriffe, die mattschwarzen B-Säulen, die optional verfügbaren schwarzen Radlaufverbreiterungen, die Laderaumbeschichtung für die Cargobox sowie die abgedunkelten Rückleuchten. Das erfolgreiche Sondermodell des Amarok Pickup mit Doppelkabine und neuer V6-Motorenbasis wird wieder ein echter ‚Hingucker‘ – auf dem Messestand in Hannover genauso wie später auf der Straße.

Die Preise des neuen Amarok Canyon mit dem 150 kW/204 PS starken V6- Zylinder, 4MOTION und 6-Gang-Schaltgetriebe in Deutschland starten bei 36.310,00 € netto (43.208,90 € inkl. MwSt.). Der Amarok Comfortline mit der gleichen Motorisierung beginnt bei 32.630,00 € netto (38.829,70 € inkl. MwSt.). Der Aufpreis für die 8-Gang-Automatik liegt für beide Modellvarianten bei moderaten 1.820,00 € netto (2.165,80 € inkl. MwSt.).

Der Pickup, der auf der Straße wie im Gelände zuhause ist, erreicht in seiner höchsten Leistungsstufe 550 Newtonmeter Drehmoment und
165 kW/224 PS. Bis zu 193 Stundenkilometer Spitze und der Spurt von 0 auf 100 Stundenkilometer sind in 7,9 Sekunden möglich.

Der Amarok ist der einzige Pickup im B-Segment, der mit einem V6 vorfährt. Die 224-PS-Top- Motorisierung steht in Kombination mit 8-Gang-Automatik und 4MOTION Allradantrieb ausschließlich den beiden höchsten Ausstattungslinien, dem neuen Amarok Aventura und dem Amarok Highline, zur Verfügung. Auch diese beiden Amarok-Modelle feiern zur IAA ihre Messepremiere.

Der Amarok Aventura glänzt mit zahlreichen Innovationen: So sind die 14- Wege-ergoComfort-Sitze für Fahrer und Beifahrer mit dem AGR-Siegel der Aktion Gesunder Rücken e.V. ausgezeichnet worden. Diese sind optional auch für den Amarok Highline erhältlich. Auch das von der Rückfahrkamera ‚Rear View‘ unterstützte Einparkassistenz-System ‚Park Pilot‘ macht das Leben leichter. Das Premium-Display zwischen den klassischen Rund- instrumenten ist beim Amarok Aventura farbig und verfügt über eine 3D- Darstellung. Mobile Online-Dienste und App Connect sind ebenfalls an Bord.

Als Highline kostet der Amarok V6 mit 165 kW/224 PS, 4MOTION- Allradantrieb und 8-Gang-Automatik in Deutschland ab 41.855,00 € netto (49.807,45 € inkl. MwSt.). Der Highline mit dem 150 kW/204 PS V6, 4MOTION-Allradantrieb und 6-Gang-Schalter fängt an bei 39.360,00 € netto (46.838,40 € inkl. MwSt.). Die Top-Ausstattung des Amarok Aventura mit dem V6 TDI und 165 kW, 4MOTION-Allradantrieb und 8-Gang- Automatik kommt auf 46.530,00 € netto (55.370,70 € inkl. MwSt.).

Amarok Comfortline mit dem 150 kW-V6, Amarok Highline als 150 kW- und 165 kW-V6 und Amarok Aventura mit dem 165 kW-Sechszylinder sind zur Markteinführung ab Ende September 2016 erhältlich und alle bereits jetzt bestellbar. Die Markteinführung des neuen Sondermodells Amarok Canyon ist für das Frühjahr 2017 geplant.

Wir sind gerne für Sie da.